Logo Harmonie Logo Friedrichsbau Logo Kandelhof

WANDA, MEIN WUNDER


Regie: Bettina Oberli
Darsteller: Agnieszka Grochowska, André Jung, Marthe Keller, Jacob Matschenz, Birgit Minichmayr

112 Minuten | Schweiz 2020 | ab 0
3. Woche
Das vielleicht spannendste und amüsanteste Familiendrama seit langer Zeit: Von Minute zu Minute steigert sich die Intensität und die Komplexität dieser ausgefuchsten Dramödie über eine polnische Pflegekraft, die den Senior einer wohlhabenden Schweizer Familie betreut. Als sie von ihm schwanger wird, ist der Skandal groß – und schon bröckeln alle Fassaden... Ein anspruchsvolles, wunderbar boshaftes Vergnügen!

 

Die Polin Wanda pflegt den wohlhabenden Josef in dessen Villa am See. Rund um die Uhr ist sie für ihn da und hilft nebenher seiner Frau Elsa mit dem Haushalt. Sohn Gregi lebt noch mit unterm elterlichen Dach, während die ehrgeizige Tochter Sophie nur zu besonderen Anlässen bei der Familie vorbeischaut. Alle mögen die freundliche, junge Wanda, die auf den Verdienst angewiesen ist, um ihre Eltern und ihre Söhne in Polen zu unterstützen. Sie bekommt einen sehr intimen Einblick in das Familienleben. So intim, dass sie unerwartet schwanger wird – und damit das eine oder andere Geheimnis gelüftet werden muss... Wie Bettina Oberli und Cooky Ziesche als Autorinnen die Fäden in der Hand halten und mal hier, mal dort an ihnen ziehen, um die Personen hübsch hampeln zu lassen und immer noch einen draufzusetzen, ist vorbildliches Komödienhandwerk. Dennoch wird dabei der ernste Hintergrund nicht ins Lächerliche gezogen, denn Josef ist tatsächlich hilfsbedürftig, und Wanda wird wirklich ausgenutzt. An Sozialkritik wird nicht gespart, im Gegenteil: Den Mitgliedern der standesbedünkelten Unternehmerfamilie wird erst die Maske vom Gesicht gerissen und dann der Spiegel vorgehalten, und zwar so lange, bis es gar nicht mehr anders geht, als sich irgendwie ein bisschen zu besinnen. Wechselnde Koalitionen und immer neue Entwicklungen bringen Power und Witz. Da ist dann irgendwann nur noch der inkontinente Hund das einzige Familienmitglied, das Ruhe und Contenance bewahrt. Agnieszka Grochowska ist als Wanda nicht nur für Josef, sondern auch für diesen Film ein Wunder. So leicht und selbstverständlich spielt sie ihre Rolle, immer mit einem winzigen Funken Humor, und ohne Koketterie. Dem ganzen starken Ensemble schenken Bettina Oberli und Cooky Ziesche wunderbare Dialoge. Sie sind auf den Punkt getimt, sarkastisch und böse. Und wenn eigentlich schon klar ist, wie alles ausgehen könnte, mischen sich auch noch Wandas Eltern ein!



Harmonie Freiburg
HeuteDoFrSaSoMoDiMi
15:4515:4515:45
16:00
 
Zum Kaufen von Eintrittskarten klicken Sie bitte auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung.