Wohne lieber ungewöhnlich


Regie: Gabriel Julien-Laferrière
Darsteller: Julie Gayet, Thiery Neuvic, Julie Depardieu, Claudia Tagbo, Lucien Jean-Baptiste, Philippe Katerine, Chantal Ladesou, Arié Elamaleh, Teilo Azaïs

94 Minuten | Frankreich 2015 | ab 0
2. Woche
Sieben Halbgeschwister haben es satt, ständig zwischen ihren Erziehungsberechtigten herumgereicht zu werden – sie gründen eine WG und drehen den Spieß kurzerhand um! Unterhaltsames Patchwork-Ping-Pong mit einem großartigen Ensemble aus der etablierten französischen Schauspielriege und absolut überzeugenden Kinderdarstellern!

 

Sophie und Hugo sind frisch verliebt, haben einen kleinen bezaubernden Sohn, Gulliver, und heiraten im siebten Himmel. Von Sophies skeptischen Sohn Bastien, der schon die Trennung am Horizont sieht, wollen sie sich nichts vermiesen lassen. Bastien hat schon zu viele Väter kommen und gehen sehen und weil nicht nur Sophie nach drei Ehen drei Kinder hat, sondern auch die Väter fleißig weiter heiraten, ergibt das nach Patchwork-Arithmetik: 6 Halbschwestern/-brüder, 8 Erziehungsberechtigte und ebenso viele Zuhause. Sophie, Hugo und ihre 6 Elternkollegen haben eine komplexe Freizeitlogistik entwickelt, die die Kinder nicht nur von einem Zuhause zum nächsten, sondern auch vom Cello zum Ballett, vom Schach- zum Klavierunterricht delegiert. Ihre Kinder sind Nomaden – und das geht denen maximal auf die Nerven! Eines Tages drehen Bastien und seine Halbgeschwister den Spieß einfach um und Sophie und Hugo sehen sich mit einer Sorgerechtsrevolution konfrontiert: Die Sprösslinge haben eine Altbauwohnung gekapert, fordern Residenzstabilität und überreichen den 8 Elternteilen einen sorgfältig erdachten Betreuungsplan – von nun an diktieren die Kinder, wer hier wann und wo bei wem zu sein hat…

Gut gelaunt und liebenswert authentisch erzählt Gabriel Julien-Laferrière (SMS) vom Alltag einer modernen Patchwork-Familie, in der das Prinzip Chaos regiert – und zwar aus einer humorvoll gestrickten Betroffenensicht der Kinder! Gar nicht so leicht, den Überblick über die beinahe 20 Figuren zu bekommen, die die bunte Familiensituation treffsicher auf die Leinwand bringen. Eine beschwingte, sympathisch-leichtfüßige Komödie mit einem grandios zusammenklingenden Schauspiel-Orchester, in der noch jeder sein Solo erhält! Und der begabte Nachwuchs steht gestandenen Profis wie Julie Depardieu (ZUM VERWECHSELN ÄHNLICH) dabei in keiner Weise nach!



Harmonie Freiburg
HeuteMiDoFrSaSoMoDi
16:4016:40
18:4518:45
20:5020:50
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im französischen Original mit Untertiteln

ab 10.05.2018
 Seite drucken