Wind River


Regie: Taylor Sheridan
Darsteller: Jeremy Renner, Elizabeth Olsen, Gil Birmingham, Jon Bernthal, Kelsey Asbille, Julia Jones

111 Minuten | USA 2017 | ab 16
3. Woche
In der schroffen Wildnis eines vereisten Indianer-Reservats findet Cory Lambert die Leiche einer jungen Frau. Ortskundig soll der Fährtenleser der jungen Ermittlerin hilfreich zur Seite stehen. Atmosphärisch dichter Thriller und aufwühlendes Independent-Kino mit Substanz! 

 

 

Eine junge Frau rennt panisch durch eine nächtliche Schneelandschaft – in der Ödnis von Wyoming, dem ländlichen Westen der USA, läuft sie um ihr Leben. Die Luft ist so eisig, dass es ihr die Lungen beim Atmen zerreißt. Cory Lambert (Jeremy Renner) findet den schwere Misshandlungen aufweisenden Leichnam der 18 Jahre alten Natalie Hanson (Kelsey Asbille), die einer der indianischen Familien angehört, die hier in Wind River leben. Sofort fühlt der Fährtenleser sich an seine eigene Tochter erinnert, die drei Jahre zuvor unter ähnlichen Umständen ums Leben kam. Seine Ehe mit der Indianerin Wilma (Julia Jones) zerbrach an diesem grausamen Verlust, dessen Hintergründe nie aufgeklärt wurden. Die Bundespolizei schickt Jane Banner (Elizabeth Olsen) an den Tatort, eine junge und unerfahrene Agentin aus Florida. Weil sie weder mit der unwirtlichen Witterung noch mit den Regeln des Reservats vertraut ist, engagiert sie Lambert als Führer. Er soll ihr bei den Ermittlungen helfen. Je näher die beiden der Lösung des Falls kommen, desto deutlicher wird ihnen bewusst, dass sie es mit einem Gegner zu tun haben, der vor nichts zurückschreckt...

Nicht nur den Toten lässt dieses fulminante Regiedebüt des gefeierten Drehbuchautors Taylor Sheridan (SICARIO, HELL OR HIGH WATER) das Blut in den Adern gefrieren. Schonungslos richtet WIND RIVER den Blick auch auf das immer wieder verdrängte Schicksal der amerikanischen Ureinwohner und Ureinwohnerinnen und kratzt am heroischen Mythos der Pionierzeit! Eine Milieu-Studie mit besonderem Format, in der Jeremy Renner beeindruckend unter Beweis stellt, dass sein Metier keinesfalls nur Action- und Comicverfilmungen sind und mit subtiler Emotionalität brilliert!

 

„Ein großartiger, unkonventioneller Thriller, der das Herz rasen lässt!“ NEW YORK OBSERVER

„Wir lernen diese Leute und die Gegend kennen, wir fühlen den Biss der Kälte und den Stachel der Einsamkeit!“ VARIETY



Harmonie Freiburg
HeuteFrSaSoMoDiMiDo
18:4518:4518:4518:4518:4518:45
21:0021:0021:0021:0021:00
21:55
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im englischen original mit Untertiteln

Harmonie Freiburg
HeuteFrSaSoMoDiMiDo
21:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.
 Seite drucken