Freiheit


Regie: Jan Speckenbach
Darsteller: Johanna Wokalek, Hans-Jochen Wagner, Andrea Szabová, Ondrej Koval, Emil von Schönfels, Inga Birkenfeld

100 Minuten | Deutschland/Slowakei 2017 | ab 12
2. Woche
Nora geht zur Tür hinaus – und verlässt Mann und Kinder ohne ein Wort… Hintergründiges Drama mit Johanna Wokalek, die in der Rolle einer Frau auf der Suche nach Freiheit überzeugt!

 

Nora (Johanna Wokalek) hat das Gefühl, der Welt im Alltag abhanden gekommen zu sein. Sie will wieder spüren, dass sie lebt. Ohne jede Erklärung hat sie ihren Mann Philip (Hans-Jochen Wagner) und ihre beiden Kinder in Berlin zurückgelassen. Jetzt driftet sie allein durch Wien. Nach einem One-Night-Stand reist sie weiter nach Bratislava – ziellose Sehnsucht nach Freiheit und Leben... Währenddessen versucht Philip in Berlin, Kinder, Arbeit und Alltag am Laufen zu halten. In absoluter Ungewissheit, wann oder ob seine Frau überhaupt noch einmal zurückkehren wird. Er arbeitet als Anwalt, verteidigt einen Schläger, der einen schwarzen Mann, vielleicht einen Asylbewerber, ins Koma geprügelt hat, schläft mit einer Kollegin, die Kinder sind wohlerzogen – eigentlich ist alles ganz okay. Doch sein Leben ist nur eine Choreografie von Vereinbarungen, die seit dem Verschwinden seiner Frau Nora ihren Sinn eingebüßt haben. Noras Suche nach Freiheit ist eine Fessel für ihn.

Was passiert mit Ibsens „Nora“, nachdem sie ihr „Puppenheim“ verlassen hat? Nur eine der Fragen, denen Jan Speckenbach (DIE VERMISSTEN) in seinem analytischen Drama nachspürt, das die näheren Lebensumstände und Beweggründe seiner Figuren so sukzessive und sparsam beleuchtet, dass auch ein gewinnbringender Raum für das mündige Publikum und dessen Zweifel bleibt.

 

 

„Johanna Wokalek begeistert durch ihre von Wucht und Fragilität gezeichnete Präsenz!“ ZEIT

„Ein erfrischend unvoreingenommenes Porträt des großen Tabus, als Mutter sein Kind zu verlassen!“ VARIETY



Friedrichsbau Freiburg
HeuteDiMiDoFrSaSoMo
16:4016:4016:40
18:5018:5018:50
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken